Adler trifft Zander-Tour

Radeln am Wasser mit kulinarischen Pausen

Die Genießer-Fahrradtour „Adler trifft Zander“ verbindet auf entspannte Weise das Radeln am Wasser und kulinarische Pausen. Und frischer geht es kaum: Eben schwammen Zander, Aal, Hecht oder Karpfen noch im klaren See und wenig später wird er den Gästen bereits im Restaurant, am Imbiss oder am Verkaufswagen angeboten. Andere Fische kommen aus der Räucherei direkt auf den Teller.
Wer diese Vorzüge genießen und obendrein durch eine schöne Landschaft rund um den Storkower und den Scharmützelsee radeln will, liegt mit der Tour „Adler trifft Zander“ genau richtig. Das flache Profil der Tour lässt neben essen und radeln noch genügend Zeit für Naturbeobachtungen. Vor allem der Fischadler beeindruckt mit seinen breiten Flügeln am Himmel und durch sein Jagdgeschick auf dem See.

Karte ansehen

Hinweis zur Map-Nutzung

Sie haben in Ihren Datenschutz-Einstellungen die Cookies für OpenStreetMaps deaktiviert. Aus diesem Grund können wir Ihnen unsere Standort-Karte nicht anzeigen. Falls Sie die OpenStreetMaps zum Anzeigen der Karte aktivieren wollen, ändern Sie bitte die Datenschutzeinstellungen für OpenStreetMaps.

Cookies für OpenStreetMaps aktivieren

Die Etappen

1 Restaurant_Park-Cafe_Theater_am_See_Foto_Florian_Laeufer

Restaurant Park-Café & Theater am See

Attraktive Veranstaltungen, aktuelle Bühnenprogramme, Ausstellungen, Klassik- & Rockkonzerte, Whisky-Tasting, Kabarett und Comedy. Tickets sind online auf der Website buchbar. Im Park-Café wird kulinarisch auf regionale Schätze gesetzt.

Adresse:
Seestraße 22
15526 Bad Saarow
Tel.: 033631 868323
www.restaurant-park-cafe.de 

Mehr Infos
2 Kletterwald_Teamimpuls_Foto_Liane_Schmidt

Kletterwald Teamimpuls

Kletterwald mit acht Parcours und über 100 Kletterelementen, Waldbogenschießanlage mit vier Bahnen und Waldbistro.

Adresse:
Seestraße 27
15526 Bad Saarow
Tel.: 033631-404831
www.kletterwald-badsaarow.de  

Mehr Infos
3 Scharmuetzelsee_Schifffahrtsgesellschaft_Foto_Alexander_Winkler

Schifffahrtsgesellschaft Scharmützelsee

Den Scharmützelsee vom Wasser aus erleben und genießen. Tägliche Rundfahrten auf dem Scharmützelsee, Erlebnisfahrten und Schleusenfahrten.

Adresse:
Seestraße 40
15526 Bad Saarow
Tel.: 033631-868800
www.bad-saarow-schiff.de 

Mehr Infos
4 Landhaus_Alte_Eichen_Foto_Marc_Bernot

Landhaus Alte Eichen

Direkt am Scharmützelsee gelegen, feine brandenburgische Landhausküche, großzügige Seeterrasse, mehrfach ausgezeichnetes Restaurant „19hundert“.

Adresse:
Alte Eichen 21
15526 Bad Saarow
Tel.: 033631-43090
www.landhaus-alte-eichen.de 

Mehr Infos
5 Binnenduene_Storkow_Foto_Florian_Laeufer

Binnendüne Waltersberge mit Naturpfad

Fern der Küste, aber unweit des Sees türmt sich mit einem Mal fast unwirklich eine Düne auf. Seltene Tier- und Pflanzenarten finden hier ein Rückzugsgebiet. Mutige gehen hier auf „Löwenjagd“, um einmal den gefräßigen Ameisenlöwen zu Gesicht zu bekommen.

Adresse:
Zugang über Reichwalder Straße
15859 Storkow
Buchung von Führungen und Gruppenangeboten unter Tel.: 033678-73108

Mehr Infos
6 Burg_Storkow_Foto_Burg_Storkow

Burg Storkow

Tourist-Information der Stadt Storkow mit E-Bike-Verleih, Burgladen mit regionalen Produkten, Ausstellung zur Stadt- und Burggeschichte. Besucherzentrum des Naturpark Dahme-Heideseen mit Erlebnisausstellung, abwechslungsreiches Kulturprogramm, Stadt- und Burgführungen mit den „Gefährten der Nacht“.

Adresse:
Schlossstraße 6
15859 Storkow (Mark)
Tel.: 033678-73108
www.storkow.de 

Mehr Infos
7 Restaurant_Fischerei_Koellnitz_Foto_Florian_Laeufer

Fischerei Köllnitz

Restaurant „Köllnitzer Fischerstuben“ mit regionaler Küche, Hofladen mit eigener Fischräucherei, Spielplatz, Sielmann Ausstellung, Fischereimuseum, Ruderbootverleih.

Adresse:
Groß Schauener Hauptstraße 31
15859 Storkow OT Groß Schauen
Tel.: 033678-62006
www.koellnitz.de 

Mehr Infos
8 Vogelbeobachtungsturm_Gross_Schauen_Foto_Florian_Laeufer

Vogelbeobachtungsturm

Von einem 12 Meter hohen Beobachtungsturm können im Naturschutzgebiet Groß Schauener Seenkette Kraniche, nordische Gänse, Kormorane sowie Fisch- und Seeadler beobachtet werden. Mit etwas Glück hört man im Frühjahr den Ruf der Rohrdommel. Auch für den Fischotter ist das ausgedehnte Gewässernetz ein idealer Lebensraum.

Adresse:
Vogelbeobachtungsturm an der Groß Schauener Seenkette

Mehr Infos
9 Aussichtsturm_Salzweg_Foto_Florian_Laeufer

Aussichtsturm „Salzweg“

In der Storkower Region ist eine der größten Flächen der europaweit seltenen Salzwiesen vorhanden. Ein circa 8m hoher Aussichtsturm bietet einen schönen Blick über die Salzwiesen, gut zum Beobachten der vielfältigen Vogelwelt.

Adresse:
Schaplower Weg
15859 Storkow (Mark)

Mehr Infos
10

Restaurant Storchenklause

Regionale, deutsche Küche, Frühstücksangebot, Gasträume, Biergarten und Wintergarten.

Adresse:
Rudolf-Breitscheid-Straße 7
15859 Storkow (Mark)
Tel.: 033678-72073
www.storchenklause.de 

Mehr Infos
11 Restaurant_Alter_Weinberg_Foto_Andreas_Neidhardt

Restaurant Alter Weinberg

100-Jähriges liebevoll restauriertes Gebäude, direkt am Aufstieg zu einer der größten Binnendünen Deutschlands, Brandenburger Küche, Kaminzimmer, Wintergarten, Biergarten.

Adresse:
Reichenwalder Straße 64
15859 Storkow (Mark)
Tel.: 033678-62706
www.weinberg-storkow.de 

Mehr Infos
12 Freizeitpark_Wendisch_Rietz_Foto_Yvonne_Krueger

Freizeitpark Wendisch Rietz

Kindertierhof (Alpaka, Esel, Hühner etc.), großer Spielplatz zum Toben (Matschanlage, Hüpfkissen), Sportarena für Ballfans, Kiosk mit Snacks, Kaffee, Eis u.v.m.

Adresse:
Am Freizeitpark 1
15864 Wendisch Rietz
Tel.: 033679-75062 und 0152-33843006
www.freizeitpark-wendisch-rietz.de 

Mehr Infos
13 Satama_Foto_Beate_Waetzel

Sauna Resort & Spa SATAMA

Day Spa der besonderen Art, zehn unterschiedliche Saunen, direkter Seezugang, beheizter Pool, hochwertig eingerichtete Ruheräume, Massagen & Kosmetik, Cocktails in der Theater-Bar, leichte Kulinarik der SATAMA-Küche.

Adresse:
Strandstraße 12
15864 Wendisch Rietz
Tel.: 033679-7589900
www.satama-saunapark.de 

Mehr Infos
14 Fischland_Scharmuetzelsee_Foto_Florian_Laeufer

Fischland Scharmützelsee

Traditionelle Berufsfischerei mit eigenem Hofladen, täglich frische Räucherware, Terrasse direkt am See.

Adresse:
Schwarzhorner Weg 26
15864 Wendisch Rietz
Tel.: 033679-310
www.urlaub-beim-fischer.info 

Mehr Infos
15 Restaurant_Schilfhaus

Restaurant Schilfhaus

Reetgedecktes Traditionshaus, Geheimtipp in Wendisch Rietz, direkt am Scharmützelsee, kulinarische Reise durch die Küchen dieser Welt bei der die deutsche Tradition nicht zu kurz kommt, feine Steakauswahl.

Adresse:
Am Schilfhaus 2
15864 Wendisch Rietz
Tel.: 033679-5555
www.schilfhaus.com 

Mehr Infos
16 Cecilienpark_Bad_Saarow_Foto_Artprojekt_Unternehmensgruppe

Bad Saarow Cecilienpark

Gasthaus mit Restaurant, Bar, Biergarten, BeachLounge und vieles mehr, Badestrand und Liegewiese.

Adresse:
Karl-Marx-Damm 47a
15526 Bad Saarow
www.freilich.de 

Mehr Infos
17 SaarowTherme_Foto_Florian_Laeufer

SaarowTherme

Ganzheitliches Wohlfühlerlebnis mit der größten zusammenhängenden Thermalsolefläche in Mittel- und Norddeutschland. Moor, Sole, Sauna, Massage, Dampfbad, Wellness, Beauty, Gesundheit, Baden u.v.m. Traumhafter Blick durch den Kurpark auf den See.

Adresse:
Am Kurpark 1
15526 Bad Saarow
Tel.: 033631-8680
www.saarowtherme.de 

Mehr Infos

Die Gastgeber-Region

Natur pur!

Die Radtour rund um den Scharmützelsee und Storkower See wird durch Adler und Zander am besten beschrieben. Es geht am Wasser entlang und unterwegs warten überraschende Naturerlebnisse auf die Pedalritter.

Schon auf dem ersten Abschnitt von Bad Saarow nach Storkow wartet eine Überraschung: eine der größten Binnendünen Brandenburgs und ein Gefühl wie am Meer! Fast 40 Meter hoch erhebt sich die Binnendüne Waltersberge mit ihrem hellen Sand, die während der letzten Eiszeit vor 10.000 Jahren entstand. Hier sind Kuckuck, Buntsprecht und Heidelerche zu hören und in der Luft kreist der Schwarzmilan. Vom Aussichtpunkt gibt es einen der schönsten Ausblicke im Naturpark Dahme-Heideseen auf den Storkower See. Suchen Sie einmal nach dem Strandhafer auf der Binnendüne, Sie fühlen sich wie am Meer!

Der Naturpark Dahme-Heideseen ist mit mehr als 100 Seen, großen Waldflächen und der Dahme, der unbekannten Schwester der Spree, eine Schatzkiste. Im Besucherzentrum des Naturparks Dahme-Heideseen auf der Burg Storkow gibt eine Ausstellung spannende Einblicke in die Besonderheiten der Landschaft südöstlich von Berlin.

Eine längere Pause lohnt sich an der Fischerei Köllnitz. Nicht nur wegen des frischen Fischs im Restaurant oder am Imbiss, sondern vor allem wegen des Naturlehrpfads, den die Heinz Sielmann Stiftung hier angelegt hat. Der Weg führt etwa 1,5 Kilometer entlang des Ufers der Groß Schauener Seenkette bis zum Vogelbeobachtungsturm „Selchow“. Tipp: Packen Sie ein Fernglas ein! Zehn Informationstafeln beschreiben die Flora und Fauna der Seenlandschaft rund um die Groß Schauener Seenkette.

Die Heinz Sielmann Stiftung betreut seit 2001 über 1000 Hektar im Naturpark Dahme-Heideseen. In Sielmanns Naturlandschaft Groß Schauener Seen erleben Naturliebhaber den ganzen Artenreichtum der Wasserlandschaft. Am Ufer und in den Erlenbrüchen sind die Spuren des Fischotters oft zu sehen. Das Lieblingstier des Naturfilmers Heinz Sielmann hat hier ideale Lebensbedingungen.

Natürlich sind Scharmützelsee und Storkower See nicht nur zum Anschauen da. Viele kleine Badestellen sind perfekt für ein erfrischendes Bad oder nur, um die Waden zu kühlen. Tipp: Wenn Sie Sonnenuntergänge lieben, sollten Sie in den Abendstunden auf Ostseite des Scharmützelsee zurückradeln.

Ihr Ansprechpartner:
Tourismusverein Scharmützelsee e.V.
Tel.: 033679-64840
E-Mail: tourismus(at)scharmuetzelsee.de
Web: www.scharmuetzelsee.de  

Praktische Informationen

Die Tour ist ca. 45 km lang und ganzjährig für Ausflüge geeignet. Die hier dargestellte Routenführung der Geniessertour kann von der auf dem Tourenflyer eingezeichneten abweichen. Erstere ist die anhand der Koordinaten automatisch berechnete, letztere die landschaftlich reizvollere.

Die Anreise per Zug ist mit dem Regionalexpress RE 1 Richtung Frankfurt (Oder) bis Fürstenwalde/Spree und von dort dann weiter mit der Regionalbahn RB 35 bis Bad Saarow möglich.

Dauer der Tour mit dem Fahrrad ca. 4 - 5 Stunden (ohne längere Stopps).

Downloads

Hier finden Sie die passenden Downloads zur Geniessertour.