Uckerseen-Tour

Kulinarische Reise durch die Uckermark

Wussten Sie, dass der Unter- und Oberuckersee mit mehr als 1600 ha Wasserfläche zu den größten Seen des Landes Brandenburg gehören? Und die Landschaft um diese beiden Seen ist ebenso einzigartig. So schmiegen sich scheinbar sanft fließend weite Felder an die Uferkanten. Und bei einem Blick von Prenzlau über den See nach Zollchow wirken die im Wind wiegenden Pappeln wie schlanke Zypressen in der Toskana. Schon die Ukranen wussten bei ihrer Ansiedlung im 7. Jh. diese besondere Landschaft am Wasser zu schätzen.
Heute haben sich zahlreiche Künstler, Handwerker und Kleinstproduzenten in den Dörfern rund um beide Seen angesiedelt. Per Fahrrad können Sie die Seen auf Strecken zwischen 25 und 50 km erleben. Aussichtspunkte bieten unterwegs faszinierende Panoramablicke über die weite uckermärkische Landschaft, die Sie oft ganz für sich allein haben.
Falls Sie lieber auf das Wasser möchten, können Sie dies mit dem Fahrgastschiff „Onkel Albert“ oder mit dem Kanu tun. Natürlich geht es auf Wunsch auch ins kühle Nass. Neben dem Seebad Prenzlau laden zahlreiche Badestellen um beide Seen zu einer Erfrischung ein.
Wir freuen uns auf Sie!

Karte ansehen

Die Etappen

1 Naturkost_und_Baeckerei_LewBio

Naturkost und Bäckerei LewBio

Im Lew-Naturkostladen findet sich alles, was Sie für eine gesunde und hochwertige Küche zu Hause benötigen. Neben dem Vollsortiment im Naturkostladen, gibt es täglichen Mittagstisch und auch kulturelle Angebote auf der überdachten Gartenterrasse.

Adresse:
Neustadt 30
17291 Prenzlau
Tel.: 03372-463108
www.lew-baeckerei.de 

Mehr Infos
2 Eiscafe_Kolbe

Eiscafé Kolbe

Das Eiscafé Kolbe steht seit über 50 Jahren für Qualität. Es erwarten Sie selbstgemachtes Eis, Torten und Kuchen.

Adresse:
Neustadt 38
17291 Prenzlau
Tel.: 03984-6982
eiscafe-kolbe.business.site 

Mehr Infos
3 Q-Regio_Hofladen

Q-Regio Hofladen

Der Q-Regio Hofladen Prenzlau gehört zu Bauernkäserei Wolters, die ihre Produktionsstätte sowie ein kleines Bauernhof-Eiscafé direkt am Radweg Berlin-Usedom in Bandelow hat. In beiden Läden gibt es Käsespezialitäten sowie Kaffee und Eis für eine kleine Pause. Hier können Sie den Uckerkaas für zu Hause kaufen und viele regionale Produkte entdecken.

Adresse:
Friedrichstraße 11
17291 Prenzlau
Tel. 03984-831679
www.uckerkaas.de 

Mehr Infos
4 Blick_auf_das_Dominikanerkloster_2013

Dominikanerkloster - Kulturzentrum und Museum

Kultur und Geschichte erleben! Kennen Sie das Dominikanerkloster in Prenzlau? Wussten Sie, dass hier keine Mönche mehr leben, aber erstklassige sowie abwechslungsreiche Veranstaltungen und Ausstellungen geboten werden?

Adresse:
Uckerwiek 813
17291 Prenzlau
Tel. 03984-75261
www.dominikanerkloster-prenzlau.de  

Mehr Infos
5 Wein-und_Teehaus_Gotzmann

Wein- und Teehaus

Das Wein- und Teehaus Gotzmann ist zu einem Anlaufpunkt für Genießer von gutem Wein, Tee und Speisen geworden. Die Familie Gotzmann lädt Sie darüber hinaus zu besonderen Veranstaltungen wie Rockkonzerte, Kabaretts, Whiskeyverkostungen, Themen- und Genießer-Abende ein.

Adresse:
Schwedter Str. 26
17291 Prenzlau
Tel.: 03984-802075
www.wein-teehaus-gotzmann.de 

Mehr Infos
6 Bootsverleih_Unteruckersee

Bootsverleih

Auf unseren Grill- und Freizeitinseln können Sie mit Freunden oder der Familie genüsslich über den Unteruckersee schippern. Und das im wahren Wortsinn, denn Kaffee, Kuchen oder Grillgut kommen einfach mit auf die Grillinsel. Nebenbei ist Baden oder in der Sonne liegen angesagt. Wir haben auch Motorboote, Ruderboote, Kanus und Kajaks sowie Wassertreter zur Vermietung.

Adresse:
Uckerpromenade 45
17291 Prenzlau
Tel.: 03984-7180971 oder 0172-3002611
www.uckerseeschiff.de 

Mehr Infos
7 Fahrgastschifffahrt_Prenzlau

Fahrgastschifffahrt Prenzlau

Lust auf unberührte Natur, Ruhe und Entspannung? Mit der „Onkel Albert“ fahren Sie über den Unter- und den Oberuckersee, durchqueren den „Kanal“ und eines der größten Schilfgebiete Deutschlands. Lauschen Sie und genießen Sie die Stille in der „Toskana des Nordens“, unserer Uckermark. Angeboten werden kleine und große Rundfahrten (1 bis 4 Stunden).

Adresse:
Uckerpromenade 44
17291 Prenzlau
Tel.: 03984-832089 oder 0172-3002611
www.uckerseeschiff.de 

Mehr Infos
8 Strandcafe_Balu

Strandcafé "Balu"

Erleben Sie Mittelmeerfeeling direkt am Uckersee. Genießen zu jeder Jahreszeit! Ob Sommerabende mit Cocktails oder im Winter Glühwein am Lagerfeuer. Angebot: Kaffee, Kuchen, Eis, Cocktails und kleiner Imbiss. Familienfreundlich: Kinderspielplatz, Sandspielzeug, Trampolin, Tischtennisplatte.

Adresse:
Uckerpromenade 45
17291 Prenzlau
Tel.: 03984-7180971 oder 0172-3002611
www.uckerseeschiff.de 

Mehr Infos
9 Naturerlebnis_Uckermark

Naturerlebnis Uckermark

Willkommen im Familienpark mit über 250 Haustieren, Themengärten und Spielbereichen. Auf 12 Hektar wurde eine Naturlandschaft mit vielen Erlebnisbereichen gestaltet.

Adresse:
Am Scharfrichtersee 2a
17291 Prenzlau
Tel. & Fax: 03984-806000
www.naturerlebnis-uckermark.de 

Mehr Infos
10 Brennerei_am_Dreiecksee

Brennerei am Dreiecksee

Hier wird regionales Obst zu Obstbränden, Likören und vielem mehr gemacht. Zudem können Sie Ihr Obst vorbeibringen und daraus leckere Spirituosen machen lassen. Brennsaison ist von Oktober bis Februar. Öffnungszeiten nach Absprache.

Adresse:
Dreiecksee 5
17291 Oberuckersee OT Melzow
Tel.: 039861-6345 oder 0172-3213213
www.brennerei-am-dreiecksee.de 

Mehr Infos
11 Cafe_im_alten_Bahnhof

Café im alten Bahnhof

Das „Café im alten Bahnhof“ bietet frischen Kuchen, kleine Speisen sowie einen kleinen Hofladen mit regionalen Produkten. Nebenan können Sie in der Touristinformation nützliche Tipps aus und von der Region erhalten.

Adresse:
Lindenallee 27
17291 Oberuckersee OT Warnitz
Tel.: 039863-78122
www.ferienregionuckerseen.de  

Mehr Infos
12 Quarzsprung_Keramik

Quarzsprung - Keramik von Tina Bach

Die Gefäße und Objekte von Tina Bach sind Raumschmuck. Durch gelenkten Zufall entstehen Landschaften, über die Hände barfuß laufen können. Sie sind zu einem Besuch herzlich eingeladen. Mehr über die Cluster, Kugelobjekte und andere künstlerische Arbeiten finden Sie im Atelier und Kunstladen.

Adresse:
Lindenallee 35
17291 Oberuckersee OT Warnitz
Tel.: 039863-78186
www.tinabach.de 

Mehr Infos
13 Regionalladen_Flieth_bonUM_gustUM

Regionalladen Flieth bonUM gustUM

Im bonUM gustUM finden sich über 500 Produkte. Das Angebot umfasst: Obst und Gemüse, Molkereiprodukte, Getränke, Käse aus Kuh-, Schaf- und Ziegenmilch (Saisonware), Honig, Marmeladen und Konfitüren, Kaffee und Tee, Eier, abgepackte Fleisch - und Wurstwaren sowie frische Backwaren. Auch am Wochenende.

Adresse:
Suckower Straße 31
17268 Flieth-Stegelitz
Tel.: 039887-699306
www.regionalladenflieth.de 

Mehr Infos
14 Aussichtsturm_Fergitz_Foto_Alena_Lampe

Aussichtsturm Fergitz

Vom Aussichtsturm in Fergitz haben Sie einen beeindruckenden Blick über den Oberuckersee. Sie können zahlreiche Wasservögel beobachten, die hier ihre Rastplätze haben. Regelmäßig bietet die Naturwacht Warnitz Naturführungen an, 039863-7162.

Adresse:
17268 Fergitz, im Dorf der Ausschilderung folgen

Mehr Infos
15 Hofladen_Sternhagen

Hofladen Sternhagen

Küchenfertige Freilandgänse, -enten, -hähnchen. Fleisch- und Wurstwaren vom Schwein und Rind. Alle Tiere aus eigener artgerechter Tierhaltung. Direktverkauf von Kartoffeln und Futterrüben, Getreide und Obst. Regionale Produkte wie Honig, Fruchtaufstriche, Säfte, Weine.

Adresse:
Pinnower Weg 3
17291 Nordwestuckermark OT Sternhagen
Tel. 0172-3883612

Mehr Infos
16 Ucker_Ei_Hofladen

Ucker Ei Hofladen

Im Hofladen von Familie Mittelstädt gibt es Uckereier von Hühnern aus Freilandhaltung. In unmittelbarer Nähe können Sie sich ein Bild von der Haltung der Tiere machen.

Adresse:
Boben Enn 3
17291 Nordwestuckermark
Tel.: 03984-6870
www.uckerei.de 

Mehr Infos
17 Hotel_am_Uckersee_Restaurant_Schilfland

Hotel am Uckersee & Restaurant Schilfland

Das Hotel Schilfland liegt direkt am Radfernweg Berlin-Usedom. Mit seiner Lage lädt es zum Entspannen vom Alltag ein und eignet sich ideal als Startpunkt für einen mehrtägigen Aufenthalt. Lassen Sie sich im Restaurant oder auf der Terrasse (mit Seeblick) kulinarisch verwöhnen.

Adresse:
Str. am Uckersee 27/30
17291 Röpersdorf
Tel.: 03984-6748
www.schilfland.de 

Mehr Infos

Die Gastgeber-Region

Prenzlau - Die "grüne Stadt" am Uckersee

Trotz ihrer für eine Kreisstadt nur geringen Einwohnerzahl von rund 20.000 wurde sie zu Beginn der 1990er Jahre die „Hauptstadt der Uckermark“. Reizvoll ist ihre direkte Lage am Unteruckersee, an dem die viele hundert Meter lange Promenade zum Flanieren einlädt. Fast überall ist der Blick auf den See frei und man gelangt auf kurzem Wege ins Zentrum der Stadt, vorbei an den wunderschönen Anlagen und Spielplätzen der ehemaligen Landesgartenschau.

Wenn Sie den Weg durch die Wasserpforte - ein mittelalterliches Tor - gehen, dann kommen Sie entlang der vollständig restaurierten Stadtmauer zum „Kulturleuchtturm“ Prenzlaus: das ehemalige Dominikanerkloster. Heute ist es Veranstaltungszentrum und Kulturhistorisches Museum.

Von Prenzlau aus lassen sich wunderbare Ausflüge per Rad um die Uckerseen starten, ein Stück führt der Weg auch auf dem Fernradweg Berlin-Usedom entlang. Das Wahrzeichen Prenzlaus ist unbestritten die Kirche St. Marien, die in anmutig wirkender norddeutscher Backsteingotik des 13./14. Jh. erstrahlt. In den Sommermonaten ist eine Besichtigung mit Turmbesteigung möglich. Prenzlau bietet somit viele historische, kulturelle und touristische Reize.

Wandern und Genuss

Eine gemütliche Tagesetappe auf der Uckermärker „Landrunde“ führt Sie von Prenzlau zwölf Kilometer bis Seehausen oder noch fünf Kilometer weiter bis Warnitz. Folgen Sie dem Weg zwischen Bäumen hindurch und an dichten Hecken vorbei, aus denen Ihnen Schmetterlinge entgegenflattern. Dazwischen fällt Ihr Blick auf die silbrig glitzernden Uckerseen.

Am Ziel angekommen, besuchen Sie die Dorfkirche in Seehausen oder trinken einen Kaffee bei einem nettem Plausch in der Touristinformation Warnitz, bevor Sie bequem mit der Bahn wieder zurück nach Prenzlau fahren. Möchten Sie auf einer Wanderung Wissenswertes zu Natur und Kultur der Region erfahren, nehmen Sie an einer Führung der Naturwacht ab Warnitz teil oder fragen den „Uckermarkguide“ an, der auch die kleinsten Wanderer gut zu unterhalten weiß.

Umweltschutz schmeckt gut! Überzeugen Sie sich davon selbst und kosten Sie, was unsere Landwirte mit Liebe aus dem uckermärkischen Ackerboden graben, was die Fischer in den klaren Seen fangen und was zufrieden scharrende Hühner oder in der Sonne grasende Kühe aus den benachbarten Dörfern geben. Kurze Wege, artgerechte Haltung und traditionelles Handwerk schützen nicht nur das Klima – die frischen Aromen verwöhnen auch Ihren Gaumen. Das fängt beim Bio-Brot der Bäckerei Lew und und hört beim Bucheckern- und Mohnöl der Ölmühle Blankensee noch lange nicht auf. Ein guter Ort, sich durch die Produkte der Region zu probieren, ist der Q-Regio-Hofladen in Prenzlaus Fußgängerzone – oder besuchen Sie den Wochenmarkt auf dem Marktberg (Di+Fr.).

Verpassen Sie auch nicht den „Kulinarischen Stadtrundgang“, auf dem Sie mehr über die uckermärkischen Essgewohnheiten früherer Zeiten erfahren: über die Darre, die Schwanenjagd, den Weinkrieg und vieles mehr. 

Praktische Informationen

Die Tour ist ca. 25, 30 oder 50 km lang und ganzjährig für Ausflüge geeignet.

Die Anreise per Zug ist mit dem RE 3 nach Warnitz, Seehausen und Prenzlau möglich.

Dauer der Tour mit dem Fahrrad zwischen 1,5 - 4 Stunden (ohne längere Stopps).